Montag, 17. September 2012

Surprise





ich behalte ja alle meine Perlen, die die mir nicht gefallen landen in einer Schale.
Manchmal nach einer gewissen Zeit, schaue ich mir die Perlen wieder mal an und
"" Surprise "" plötzlich findet man die eine oder andere gar nicht mal so schlecht.
Diese gefiel mir überhaupt nicht, weil sie eigentlich anders werden sollte.
Man muss die Dinge ab und zu mit etwas Abstand betrachten und plötzlich kann man dem Design doch noch etwas abgewinnen.


 I keep all my beads, which I don't like, in a bowl. Sometimes
after a while, I look at the beads again. "" Surprise ""suddenly you think one or the other bead is not so bad.
This one I didn't like, because she was supposed to be different.
One has to look at things from a little distance, and suddenly you can still find some beads aren't that bad.
.

Kommentare:

  1. Das kenne ich - geht mir ganz genauso. Vor allem diejenigen, die in der Vorstellung ganz anders hätten werden sollen. Aber auch im umgekehrten Fall ;0) Das bedeutet doch im Grunde, dass unsere Perlen leben und das zugrundeliegende Ereignis entweder an Bedeutung gewonnen oder verloren hat!?
    Dein Altschätzchen gefällt mir pbrigens ausgesprochen gut ;0)
    Liebe Grüße, Michi

    AntwortenLöschen
  2. Also ICH - finde sie super - aber mit meinen Perlen gehts mir oft auch so... Nur dass mich die (Markt)Erfahrung bereits gelehrt hat, dass andere das oft ganz anders sehen... :-)

    LG Angela

    AntwortenLöschen
  3. Nein!...diese Perle darf nicht in die "Schale"...die muss an einen Hals!!! Wunderschöne Arbeit!

    Ganz lieben Gruß
    Felicitas

    AntwortenLöschen
  4. Oh Daniela, das wird aber Zeit, dass ich mal zu Dir komme und in Deiner Schale krame ... wenn da solche Schätze drin sind!!! Die ist wunderschön!
    LG Iris

    AntwortenLöschen